Download Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für by Helkenberg Wilhelm-Christian PDF

  • admin
  • April 12, 2017
  • German 10
  • Comments Off on Download Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für by Helkenberg Wilhelm-Christian PDF

By Helkenberg Wilhelm-Christian

A. Funktionsst6rungen des Nebenkapitalmarkts als Anlegerschutzproblem I. Symptome und Ursachen mangelnder Marktfunktion Ein Zweck der Prognosepublizitat von Unternehmen ist es, Informationen zu liefern, mit denen Anleger ihre Entscheidungen uber den Kauf von Beteiligungstiteln fundieren k6nnen. Wie oft behauptet wird, erfullt die vorherrschende Prognosepublizitat diesen Zweck nur ungenugend. Schlechte details fur Anleger aber gefahrdet die Funktion des Kapitalmarkts. Prognose publizitat ist dann ein m6glicher Grund schlechter Kapitalmarktfunktion. Ein Weg zu besseren Prognosen k6nnle uber Publizitatsvorschriften fuhren. Die fol gende Diskussion ruckt deshalb Grundsatze in ihren Mittelpunkt, wie Unternehmen Vorhersagen erstellen und ver6ffentlichen sollten, auf die Investoren ihre Anla geentscheidungen stutzen. 1m Kreuzfeuer besonders reger Kritik stehen nach wie vor Emissionsprospekte von Abschreibungsgesellschaften, geschlossenen Immobilienfonds und anderen Publikums personengesellschaften. Die vorliegende Arbeit behan delt daher Prognosegrundsatze beispielhaft fur Prospek te dieses speziellen Kapitalmarkls. Viele AusfGhrungen lassen sich jedoch auf Probleme der Prognosepublizitat allgemein ubertragen. Der angesprochene Markt - Nebenkapitalmarkt, Freier 1 oder Grauer Kapitalmarkt genannt ) - ist ein gedank- 1 Zu Begriffen und Abgrenzung vgl. z.B. H. Bremer, Grauer Kapi talmarkt und Anlegerschutz, in: ZGR, 2. Jg., 1973, S. 410 f.; K.J. B6hm, Anlegerschutz am Nebenkapitalmarkt, Frankfurt/M.

Show description

Read or Download Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für Emissionsprospekte PDF

Similar german_10 books

Sammelbewertung des Vorratsvermögens

In der deutschsprachigen Literatur werden zahlreiche Aspekte, die sich aus der Anwendung von Sammelbewer tungsmethoden fUr gleichartige Gegenstande des Vorrats verm5gens ergeben, in Einzelbeitragen oder im Rahmen der Kommentierung und sonstiger Werke behandelt. Da eine geschlossene Darstellung des Themenkomplexes bisher fehlt, ist mit der vorliegenden Arbeit versucht worden, diese LUcke zu fUllen.

Chancen, Fouls und Abseitsfallen: Migranten im deutschen Ligenfußball

In diesem Buch wird untersucht, ob es den in Deutschland lebenden Migranten gelingt, im method des Ligenfußballs erfolgreich zu sein, oder ob sie hier auf ähnliche Schwierigkeiten stoßen wie im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt. Vor dem Hintergrund einer grundlegend ressourcen- und akteursorientierten Perspektive wird dazu eine allgemeine Modellierung zentraler Mechanismen entwickelt, die zu einer strukturellen Assimilation bzw.

Sozialverträgliche Technikgestaltung und/oder Technisierung von Sachzwang?

Dr. Wiking Ehlert ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Marburg.

Versorgungs- und Vorratswirtschaft: Logistische und Dispositive Aspekte

Das vorliegende Buch zur Versorgungs- und Vorratswirtschaft ist aus einer grund legenden Uberarbeitung einiger Kapitel des Lehrbuches "Materialwirtschaft und Ein kauf' entstanden, das ich zusammen mit meinen Kollegen Prof. Dr. Tussing und Prof. Dr. Heege geschrieben habe. Dabei ist der Umfang der Neufassung so schnell an gewachsen, dass die Publikation einer eigenen Schrift erforderlich wurde.

Extra resources for Anlegerschutz am Grauen Kapitalmarkt: Prognosegrundsätze für Emissionsprospekte

Sample text

Munchen 1974, S. R. Popper, Logik, 1973, S. 3-5; K. , uberarb. u. erw. , Stuttgart 1979, S. 89 - 21 den Charakter versuchsweiser Hypothesen und konnen durch weitere Beobachtung zwar erhartet, nicht aber endgultig bestatigt werden. 1 ) Empirisch ermitteltes Publizitatsverhalten beschreibt nie zwingend die generelle Obung. Deshalb lehnt es die herrschende Meinung ab, Publizitatsgrundsatze induktiv zu bestimmen. 2 ) Zum gleichen Ergebnis wie diese formalen Argumente gelangen praktische Oberlegungen: Induktiv ermittelte Grundsatze spiegeln zwangslaufig die Interessen wider, die sich in der Praxis durchsetzen konnten.

L ) Mehrere denkbare Verhaltensweisen konnten mit Hilfe einer "Durchschnittsbildung aus den Adressatenreaktionen,,2) zu eindeutigen Hypothesen zusammengefaBt werden. Bei sorgfaltigem Vorgehen konnte so ein nicht zu realitatsfernes Modell entstehen, mit dessen Hilfe sich brauchbare Grundsatze ableiten lassen. 3. MeBprobleme Der dritte Problemkreis befaBt sich mit Messung und Bewertung von Regelungskonsequenzen. 1m idealtypischen Kalkul sind Ergebnisse von Publizitatsvorschlagen durch Zuordnungsfunktionen eindeutig und quantitativ festgelegt.

Die Prognose des Unternehmenserfolgs beschreibt die Konsequenz dieser optimalen Strategie. "4) An dieser Stelle solI der Begriff der Prognose exakt definiert werden. Wirtschaftliche Prognosen sind prufbare (nicht inhaltsleere) Aussagen uber kunftige einzel- oder gesamtwirtschaftliche Situationen oder Ereignisse. Sie beruhen auf realitatsbezogenem Erfahrungswissen uber Bedingungen ihres Eintretens oder werden wenigstens durch realitatsorientierte Argumente gestutzt. , E. Grochla, Betriebliche Planung und Informationssysteme, Reinbek 1975, S.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 17 votes