Download Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als by Willi Haller, Hermann Neher PDF

  • admin
  • April 12, 2017
  • German 10
  • Comments Off on Download Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als by Willi Haller, Hermann Neher PDF

By Willi Haller, Hermann Neher

Als ich 1968 nach der Ruckkehr von einem mehrjdhrigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von der Einfuhrung gleitender Arbeitszei ten bei BOlkow in Ottobrunn bei Munchen las, conflict ich begeistert. Ich bin schon immer der Uberzeugung gewesen, Freiheit und Verantwor tung seien zwei Seiten derselben Munze. Es mu6te deshalb mOglich sein, dachte ich, den abhangig arbeitenden Menschen von uberflussi gen Zwdngen zu befreien, ohne dadurch seine Leistungsbereitschaft und -flihigkeit zu beeintmchtigen, sondern diese eher noch zu stei gern. Menschenwurdige Arbeitsverhaltnisse schienen mir immer eine Voraussetzung dafiir zu sein, Leistungsreserven auf humane Weise zu erschlie6en. Das Thema "Flexible Arbeitszeiten" hat mich seither nicht mehr los gelassen. Zundchst beschaftigte ich mich mit der Herstellung und dem Einsatz von Zeiterfassungssystemen, die ich nach dem Impuls aus Ottobrunn im Jahr 1968 bei meinem damaligen Arbeitgeber initi iert hatte. Heute bin ich associate einer Gesellschaft fur Beratung und Forschung auf dem Gebiet der Arbeitszeitgestaltung. Das Thema Arbeitszeit ist im Zusammenhang mit der anhaltenden Massenarbeitslosigkeit immer mehr in den Mittelpunkt des allgemei nen Interesses geruckt. So lag es nahe, Erfahrungen, Ansichten und Einsichten zusammenzutragen und zu verOffentlichen. Und da ich seit vielen Jahren mit Hermann Neher, er als Leiter der Personalabtei lung und ich als Berater, an der Konzipierung und Umsetzung neuer Arbeitszeitformen in seinem Unternehmen arbeite, lag es ebenso nahe, dieses Buch gemeinsam zu schreiben. Und so ist es dann ge schehen.

Show description

Read or Download Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als unternehmerische Chance PDF

Similar german_10 books

Sammelbewertung des Vorratsvermögens

In der deutschsprachigen Literatur werden zahlreiche Aspekte, die sich aus der Anwendung von Sammelbewer tungsmethoden fUr gleichartige Gegenstande des Vorrats verm5gens ergeben, in Einzelbeitragen oder im Rahmen der Kommentierung und sonstiger Werke behandelt. Da eine geschlossene Darstellung des Themenkomplexes bisher fehlt, ist mit der vorliegenden Arbeit versucht worden, diese LUcke zu fUllen.

Chancen, Fouls und Abseitsfallen: Migranten im deutschen Ligenfußball

In diesem Buch wird untersucht, ob es den in Deutschland lebenden Migranten gelingt, im method des Ligenfußballs erfolgreich zu sein, oder ob sie hier auf ähnliche Schwierigkeiten stoßen wie im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt. Vor dem Hintergrund einer grundlegend ressourcen- und akteursorientierten Perspektive wird dazu eine allgemeine Modellierung zentraler Mechanismen entwickelt, die zu einer strukturellen Assimilation bzw.

Sozialverträgliche Technikgestaltung und/oder Technisierung von Sachzwang?

Dr. Wiking Ehlert ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Marburg.

Versorgungs- und Vorratswirtschaft: Logistische und Dispositive Aspekte

Das vorliegende Buch zur Versorgungs- und Vorratswirtschaft ist aus einer grund legenden Uberarbeitung einiger Kapitel des Lehrbuches "Materialwirtschaft und Ein kauf' entstanden, das ich zusammen mit meinen Kollegen Prof. Dr. Tussing und Prof. Dr. Heege geschrieben habe. Dabei ist der Umfang der Neufassung so schnell an gewachsen, dass die Publikation einer eigenen Schrift erforderlich wurde.

Extra resources for Arbeiten wir zeitgemäss?: Flexible Arbeitszeit als unternehmerische Chance

Example text

Und damit sind wir beim zweiten Weg zur Verlangerung der taglichen Betriebszeit, einem Weg, auf dem allerdings die Einheit von Mitarbeiter und Arbeitsplatz oder von Person und Funktion aufgegeben werden muB, weil die erforderliche tagliche Betriebszeit nur durch einen Wechsel in der Besetzung des Arbeitsplatzes erreichbar ist. Daraus ergeben sich tiber die eingangs erwahnten klassischen Schichtsysteme hinaus folgende Moglichkeiten, die taglichen Betriebszeiten zu verlangern: - das Aneinanderkoppeln zweier Halbschichten von vier oder fUnf Stunden Dauer mit oder ohne Uberlappung, 60 - das Ankoppeln einer Halbschicht von vier oder ftinf Stunden Dauer an die normale Thgschicht, - die Einfuhrung einer zweiten Schicht, die sich mit der ersten Schicht uberlappt, - die Einfuhrung einer sogenannten Modularbeitszeit, bei der mehrere Teilschichten gleicher oder unterschiedlicher Dauer aneinandergekoppelt werden.

Wo vor einigen Jahren eine Reaktionszeit von 24 Stunden noch groBartig erschien, strebt man heute sechs oder gar vier Stunden an. Das Dilemma aller Dienstleistungsbereiche, verursacht durch fortschreitende Verkiirzung der Reaktions- und Durchlaufzeiten, wird noch verschiirft durch die Thtsache, daB in den meisten FaIlen keine Lagerarbeit moglich ist und der Umfang der Fiillarbeit immer geringer wird. Ein Anruf kann eben erst beantwortet werden, wenn es klingelt. Ein Auftrag kann erst bestatigt werden, wenn er eingegangen ist.

Man vergleiche dazu die "eingesparten Dberstundenzuschlage mit den zusatzlichen Personalfixkosten und berucksichtige, daB neben den direkten Kosten pro Arbeitsstunde sich haufig auch Urlaubsgeld, dreizehntes Monatsgehalt, Weihnachtsgeld und andere Sonderzahlungen, auch die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, nach dem tatsachlichen Einkommen des Mitarbeiters einschlieBlich Dberstunden richten. Zieht man zudem in Betracht, daB flexible Arbeitszeitgestaltung Dberstunden uberflussig macht und Leerzeiten ausschalten kann, dann zeigt sich, daB Dberstunden sogar die teuerste LOsung betrieblicher Personalkapazitatsprobleme sein k6nnen.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 21 votes