Download Bankmarketing im internationalen Geschäft by Michael ˜vonœ Staudt PDF

  • admin
  • April 12, 2017
  • German 10
  • Comments Off on Download Bankmarketing im internationalen Geschäft by Michael ˜vonœ Staudt PDF

By Michael ˜vonœ Staudt

. Die bankwirtschaftliche Literatur. bietet bereits ein breites Angebot marketingbe zogener Schriften. Neben allgemeinen Fragen des Bankmarketing werden hauptsach lich marketingpolitische Aspekte der Planung, der Marketingforschung, der Organi sation und der info behandelt. Dabei fallt auf, dass sich die Literatur in der Vergangenheit quick ausschliesslich mit dem Bereich des Privatkundengeschafts befasst hat. Demgegenuber fehlen Arbeiten, die das Firmenkundengeschaft und vor allem aber die internationale measurement des Bankmarketing in die Betrachtung einschliessen. Aus diesem Grunde und wegen der zwischenzeitlich so stark gestiegenen Bedeutung des internationalen Bankgeschafts drangt sich die wissenschaftliche Behandlung auch dieses Bereiches geradezu auf. Deshalb bezweckt diese Arbeit die problembezogene Behandlung und die Offenlegung der strukturellen Merkmale des advertising der Ban ken im internationalen Geschaft, um erste Anhaltspunkte uber die Marketingaktivi taten der Banken in diesem Geschaftsbereich zu gewinnen. Die Aussagen konzentrieren sich' dabei auf die Firmenkundschaft als die dominante Zielgruppe der Banken im internationalen Geschaft. Wegen der marketinggerichteten Betrachtungsweise muss die Behandlung des internationalen Eigengeschafts der Banken unberucksichtigt bleiben. Bei der Bearbeitung der zu bewaltigenden Marketingsproblematik im internationalen Geschaft der Banken erwies sich der entscheidungstheoretische Ansatz dieser Arbeit wegen des Prozesscharakters des Bankmarketing als zweck

Show description

Read Online or Download Bankmarketing im internationalen Geschäft PDF

Best german_10 books

Sammelbewertung des Vorratsvermögens

In der deutschsprachigen Literatur werden zahlreiche Aspekte, die sich aus der Anwendung von Sammelbewer tungsmethoden fUr gleichartige Gegenstande des Vorrats verm5gens ergeben, in Einzelbeitragen oder im Rahmen der Kommentierung und sonstiger Werke behandelt. Da eine geschlossene Darstellung des Themenkomplexes bisher fehlt, ist mit der vorliegenden Arbeit versucht worden, diese LUcke zu fUllen.

Chancen, Fouls und Abseitsfallen: Migranten im deutschen Ligenfußball

In diesem Buch wird untersucht, ob es den in Deutschland lebenden Migranten gelingt, im procedure des Ligenfußballs erfolgreich zu sein, oder ob sie hier auf ähnliche Schwierigkeiten stoßen wie im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt. Vor dem Hintergrund einer grundlegend ressourcen- und akteursorientierten Perspektive wird dazu eine allgemeine Modellierung zentraler Mechanismen entwickelt, die zu einer strukturellen Assimilation bzw.

Sozialverträgliche Technikgestaltung und/oder Technisierung von Sachzwang?

Dr. Wiking Ehlert ist Professor am Institut für Soziologie der Universität Marburg.

Versorgungs- und Vorratswirtschaft: Logistische und Dispositive Aspekte

Das vorliegende Buch zur Versorgungs- und Vorratswirtschaft ist aus einer grund legenden Uberarbeitung einiger Kapitel des Lehrbuches "Materialwirtschaft und Ein kauf' entstanden, das ich zusammen mit meinen Kollegen Prof. Dr. Tussing und Prof. Dr. Heege geschrieben habe. Dabei ist der Umfang der Neufassung so schnell an gewachsen, dass die Publikation einer eigenen Schrift erforderlich wurde.

Extra info for Bankmarketing im internationalen Geschäft

Example text

E. (Formalzielkonzeption) S. 41; Meffert, H. (Untemehmensziele) S. 25. beschaffenheit (quantitativ, qualitativ) kommen Kardinal-, Ordinal- oder Nominalskalen in Betracht. Vgl. Heinen, E. system) S. 115 f. 115 Vgl. Abel, G. (Planung) S. 120; Dolff, P. (Budgetierung) S. 42; Dymsza, W. A. (Multinationale business) S. 53. 116 Vgl. Leupold, W. E. konzeption) S. 100. 117 Vgl. , J. (Zielorientierte Unternehmenssteuerung) S. 224; Bidlingmaier, J. (Zielgesteuerte Führung) S. 77; Dolff, P. (Budgetierung) S.

Objectives) S. 67. 152 Neben rein organisatorischen und technischen Problemen treten insbesondere solche psychologischer Art auf. Sicherlich wird in der Einführungsphase der Budgetierung ein hohes Maß an Geduld und Toleranz geübt werden müssen (spontaner übereifer, übervorsichtige Zurückhaltung). Vgl. Strack, H. B. (MbO) S. 106. 153 Murray, A. (Internal audit) S. 115. 154 Constanzo, G. A_ (Planning) S. 633. 155 Vgl. Poullain, L. (Planung) S. 251. 156 Vgl. Mankwald, R. (Organisation) S. 36. 157 Vgl.

48 Kotler, Ph. (Bank Marketing) S. 2 f. 49 Hier wird mit Heinen unter Unternehmensziel ein zukünftig anzustrebender Zustand der Unternehmung verstanden. Vgl. Heinen, E. (Zielsystem) S. 18 und 45; Krug, D. (Marktoperationen) S. 27; Leupold, W. (Formalzielkonzeption) S. 22; Meffert, H. (Unternehmensziele) S. 22. 50 Vgl. , J. 29; Bidlingmaier, J. 45; Bischoff, M. (Zielsysteme) S. ; Ellermeier, C. (Bankorganisation) S. 12; Meyer zu Selhausen, H. (Optimalplanung) S. 162; Schlechthaupt, W. D. (Geschäftsstellen) S.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 34 votes